News
Archives
Calendar
 
Members
Matches
History
Awards
 
Forums
Registered Users
Polls
 
Downloads
Demos
Weblinks
 
Contact Form
Fight Us
Join Us
Imprint


AVALON - CLAN.topics

Fields of Avalon
Server

offline atm
password: avalon
If you have any suggestions, or questions, about us, our webpage, our server, or anything else, you may contact us via

IRC #avalon-clan
ICQ #35396051 or
Mail us
50 Visitors (Today)
699 Visitors (Yesterday)
19498 Visitors (Month)
287468 Total visits
79 registered users
0 users online
7 Guests online
Show statistics
23.10.2016 - 12:58
Trying to restore
04.10.2010 - 19:56
CBOC: Gameday #1, 2 & 3
16.09.2010 - 21:32
gons left the castle
13.09.2010 - 17:09
CBOC Fall/Winter 2010
12.09.2010 - 21:25
Welcome narek & titan to [AVA]
12.09.2010 - 20:19
Hannibal left the team
ql 05.12.2010
What? - 19:30
ql 05.12.2010
hemp - 11:20
ql 21.11.2010
[s7p] - 20:8
ql 21.11.2010
qF - 20:11
ql 14.11.2010
roOts - 20:7
ql 03.11.2010
EK - 20:0
ql 28.10.2010
SEXY - 20:0

History

  • History
Vorgeschichte

Am 01.08 wurde der Clan [A]valon offiziell gegründet. Dahinter stand die Idee unsere Leute vom lokalen LAN auch Internetmäßig gegen andere spielen zu lassen, und die Tatsache das Liechtenstein Sordo längst die Schnauze voll hatte vom Clan-Hopping.

Nach dem abfuckendem Abhängen bei OCT (der blabla-Clan O-ton Sordo) baute sich dann der Clan so ein wenig erstmal inoffiziell auf, da ich meine guten Connects in der Q2 Szene nich einfach so ungenutzt lassen wollte.

So ging dann am 1.8 die erste Avalon Garnitur an den Start (Sordo, Banshe, CleanerX, HTK, Furbish, Agent Orange). Dazu gesellten sich dann noch Vin0 und V!king unsere beiden Player aus den Niederlanden Ende August.

Am 1.9 ging dann die Version 0.45 der CLan HP ins Netz nach dem GameTown endlich die DNS Problem bezwungen hatte was etwa 3 Wochen dauerte. Doch am 5.9 sollte sich ein riesiger Einschnitt in die junge Clan-Geschichte einfügen.

Tomic, der Ex-Leader der Mortal Killer Machines [TMKM] machte den Vorschlag einer Fusion aus [A] & [TMKM] zum Thema einiger Nächte ohne ausreichend Schlaf.

Schliesslich einigte man sich nach heissen Diskussionen auf den Clannamen Avalon-Clan, allerdings nun mit dem Kürzel [AVA].

Auch der Fusionspartner [TMKM] hatte erst eine kurze Vergangenheit hinter sich ehe sich die Fusion mit [A] andeutete und schließlich auch erfolgreich Vollzog.

The Mortal Killermachines [TMKM] wurden am 07.06.99 von Tomic gegründet. TMKM hatte dank Rine einen eignen BG-Server. Der tiefste Punkt wurde kurz vor der Fusion erreicht nachdem der Leader Tomic und zwei weitere wichtige Spieler den Clan verließen.Nur eine Woche nachdem Tomic den Clan verlassen hat, setzte er sich mit [A]Liechtenstein Sordo zusammen und bastelte an Fuisonsplänen zwischen Avalon und TMKM, ob wohl Tomic gar kein TMKM Member mehr war...

Und so wurde dann nachdem es am 4.9 noch einmal eine heftige Diskussion um den Namen des Fusionclans gab erstmal offiziell zwischen [A]Liechtenstein Sordo & [TMKM]Testman die Fusion beschlossen. Tomic welcher erst die Fusion angekurbelt hatte und dann das Handtuch schmeissen wollte besann sich am Tag darauf wohl der Worte von Liechtenstein Sordo und schloss sich der Fusionsgemeinschaft an. Und so existiert deit dem 5.9.99 um 23.00 der Clan mit dem Kürzel [AVA].


History


1999


Nachdem sich die Fusion doch recht euphorisch vollzog folgten die ersten schlechteren Nachrichten auf dem Fuße. Denn zwei Members von TMKM fusionierten nicht mit, und innerhalb der ersten zwei Wochen folgten mit Meta, Todeskuss und Cozmo drei weitere EX-TMKM Members. Auch der damit verbundene BG Server ging damit verloren.

Nach exakt 3 Wochen, wir spielten zudem in der "1.Liga" der Dt. RA2 Clans bekamen wir Zuwachs auf unserer Burg, Trader jointe uns, und am selben Tage verloren wir das erste Ligaspiel unter super übelen Bedingungen unsererseits.

Einige Tage später nahmen wir auch Benji auf unserer Burg auf und siegten schliesslich in den CWs Nr 2 und 3 gegen Schralli und Virus aus dem UK, es ging zum ersten mal wirklich nach oben für uns. Aber Siege machen euphorisch und so gingen wir in der Liga immer weiter nach unten durch, kein Sieg in den ersten 6 Spielen zu dem auch die erste CW Niederlage im vierten Spiel gegen POD taten nicht allzu viel zur Selbstbewusstseinsfestigung bei.

Dann ging auch Fabse aufgrund von persönlichen Gründen und auch Tomic trat erst von seinen Posten zurück ehe er den Clan in Richtung Ruffneks verliess.

Am 1.11 feierten wir das 3 Monatige bestehen vom AVALON-CLAN, man sagt das in dieser Zeit die meisten neugeründenten Clans entweder wieder verschwinden oder es schaffen, unsere Allianz mit HE ging auch kaputt, leider, warum weiss ich bis heute nicht.

Nachdem Tomic zu den Ruffneks gegangen war und hier so langsam sich die Fehler aus der noch jungen Clan Vergangenheit aufzeigten lag es am Leader diese zu korriegieren und die ganze Burg zu führen. Wir traten erst aus der DECL aus um einen Tag mehr trainieren zu können... aber Training fand hier nur einmal statt trotz das wir noch Unterstützung von Creager, Devil und Saber erhalten hatten die zum Ende des Jahres zu uns gestossen waren und das trotzdem wir eine Serie von 10 Niederlagen in Folge verbuchen konnten ehe uns gegen SC wieder ein Sieg, der zu dem den ersten "dreier" in der Liga bedeutete.

Das Jahr 1999 schlossen wir dann mit einer vorweihnachtlichen Niederlage gegen die Ruffneks (mit Tomic) ab.


2000


Das Jahr fing recht vielversprechend an, in unseren Reihen machte sich das aufkommen der Flatrates bemerkbar was positive Effekte zur Folge hatte, in dem einige unserer Jungs gar nimma von der Burg gingen, aber auch Personell schien es von Anfang an nach oben zu gehen, denn mit Pater und Trespa schafften wir es in der ersten Januar Woche uns gut zu verstärken in Q3 und Ra2, was in Hinsicht auf die Aufgaben als gelungener Schachzug gewertet werden konnte.

Im Februar sollte die 1. grosse AVA-LAN steigen, es sollten 110 Leute kommen, die das 6-monatige Bestehen von Avalon zu einer kleinen richtig geilen LAN-Party machen sollten, leider gingen 2 Wochen vor der anstehenden Party 5 unserer leute von uns weg, zumeist aus persönlichen Gründen, und auch die Ligen an denen wir teilnahmen gingen aufgrund der Auflösung vieler Clans zu Bruch so das die Ra2-Szene in Deutschland relativ tot war.

Spieltechnisch Begann das Jahr bis zur AVA-LAN durchwachsen, wir hatten sechs Spiele von denen wir zwei gewinnen konnten und vier verloren. Am letzten Februar sollte die Party steigen, 85 Leute hatten ihre Zusage gegeben das sie kommen werden + der zerwartenden "Tagesbesucher" sollte die Kalkulation aufgehen mit 110 Leuten, doch erstens kommt es anders, als man zweitens denkt. So wurde das ganze ein ziemlich grosser Flop und nur 69 Leute besuchten usn wobei unseren eigenen Jungs auch nur mit knappen 50 % anwesend waren.

Anfang des Frühjahres gründete [AVA]Kalle dann die [AVA]-UT-Section, deren Leader er auch wurde, Testman wurde aufgrund mangelnden Engagements als Q3-Leader abgesetzt. Und nach dem Spiel gegen Omen mitte März, folgten 3 Monate in denen wir ungeschlagen waren und sämtliche Spiele gewannen. Mitte Mai erreichten wir dann auch den höchsten Stand an Burgbewohnern, mit 29. Diese Zahl relativierte sich gegen Ende des Monats auf 26.

Das erste Halbjahr 2000 war doch im gegensatz zu 1999 um einiges positiver, vieles ging besser aber es gibt immer Sachen an denen gearbeitet werden muss, und so war das Hauptziel bis zu unserem "Geburtstag Nr. 1" am 1.8.2000, unsere Q3 Section wieder aufzubauen.

Anfang Juli begann dann die Qualifikation zur Q3-Bundesliga in der wir ein TDM-Team gemeldet hatten. Es gab erstmal zwei Runden zu euberstehen, um ueberhaupt in eine der vier Ligen eingestuft zu werden, diese beiden Spiele konnten wir ohne Probleme gewinnen, ehe wir dann im Spiel ob Liga 2 oder Liga 3, gegen THC sang und klanglos auf der zweiten Map untergingen und somit die Qualifikation für die 3. TDM-Liga sicher hatten.
Kurz nach diesem "Erfolg" erschien der Nachfolger von RA2, das Rocket Arena Mod für Quake 3, und nun musste dies erstmal ausgiebig angetestet werden, und auch die Q3-Liga erweiterte ihr Sortiment um Ra3, wo wir jedoch nach Meinungsverschiedenheiten um die beurteilungs und Einsortierungskriterien einpackten und aus allen Ligen dieses Vereins, aus Protest ausstiegen.

Mit unserem Sieg gegen MiB-187 ende Juli, begann der steile Aufstieg in die Weltelite in Sachen Ra2. Zum gleichen Zeitpunkt etwa starb unsere UT-Sektion aus, da Kalle inaktiv wurde, und keiner den angesammelten Haufen leiten konnte/woltle löste diese sich bis zur AVA-Lan fast vollständig auf. Im Gegenzug gründete Jazz die CS-Sektion, zu der auch wiederum bis zur LAN noch einige Member, darunter Zordan aus dem PoGo-LAN Gesocks geworben werden konnten.

Im Gegensatz zum Februar, wo wir eine "Public-LAN" veranstalteten, war diesmal, zum Geburtstag, eine AVA- Interne LAN am Start, und die Resonanz der Kamele, wer kommt, wer nicht, war schon im Vorfeld sehr gut, so das man nur noch abklären musste, wer wen mitnimmt.

Am ersten August WE 2000 wars dann soweit, die AVA-LAN stieg, und mehr als 20 Kamele waren da, und liessen einen gewissen Hauch von Party Feeling aufkommen, zwischen Grillen, Suafen, Zocken, Labern, Kochen, wurde ein Mix gefunden sich gegeseitig auch im RL kennen zu lernen soweit man es nicht schon tat. Alles in allem, war diese "AVA-Birthday-Party" sehr, sehr geil.

Rechtzeitig zum Geburtstag wurde auch endlich die AVA-Domain freigeschaltet, www.avalon-clan.com war nun unsere Adresse im World Wide Web, da die .de Domain einen Tag vor unserer Eintragung, an einen Siedler 3 Clan mit dem selben Clan-Namen vergeben wurde, arges Pech.

Direkt nach der LAN, kamen dann zwei neue Kamele auf die Burg, die wichtig für die weitere Entwicklung sein sollten, Zap_Zero, auch vom PoGo-LAN Gesocks, und Sunrise, dessen Clan Y (ehemals Impact) sich aufgelöst hatte.

Nach der LAN, gewannen wir die ersten 12 Spiele am Stück, wobei ab dem 30.8 auch CS-CW`s gespielt wurden die anfänglich auch alle gewonnen wurde, und sich somit optimal in die Ra2-Sieges-Serie eingliederten, die erste Niederlage seit dem 16.7 für den gesammten Clan fuhren dann die CS`ler nach etwas mehr wie 3 Monaten ein, als sie gegen SI in der gamestarliga (Season 1) verloren.

Anfang September begann dann wieder der Ra2 Pokal in England, wo wir zum dritten mal mitspielten, und zum dritten Mal in der ersten Runde auf A&D trafen. Nachdem A&D damals das erste Spiel gewinen konnte, wir uns im zweiten Revanchierten, liessen wir auch dieses mal unsere Siegesserie nicht reissen und gelangten schliesslich recht muehelos auch in die Runde der letzten acht, das Viertelfinale, wo uns dann der stärkste englische Clan dieser Zeit zugelost wurde, Clan Gold.

Dieses Spiel war der Gipfel der bisherigen Clangeschichte, man fühlte sich in den 2. Weltkrieg zurück versetzt, so ging das ab. Rassistische Anfeindungen, unfähige Admins, ein einziges Chaos une ein Ende im Eklat (weiteres in den News von damals).

Ende September wurde dann die 6. Version der Clanpage released, eine Co-Produktion von Aig und Sordo, die erstmals ueber Php-Scripte lief, und dadurch einiges vereinfachte.

Anfang Oktober kam dann RDA|Gier der nun als [AVA]Onehander spielte auf die Burg, und mit ihm kamen wir in den Genuß eines eigenen kostenlosen Servers da er seinen Rechner @ work, der an 150 Mbit angebunden war.

Für unsere CS`ler begann dann der Ernst, den die 1. Season der Gamestarliga ging los, und unsere CS`ler lieferten das erste draw der Clanhistory ab.

Mitte Oktober dann geschah etwas was recht selten hier auf der Burg passiert, eines der Kamele, der Ösi Aig, wurde befördert, der erste Fall seit einem Jahr.

Im Oktober ging auch die ESPL an den Start, die Nachfolge Ladder zur DECL, in welcher wir mit 3 Sektionen in 6 Laddern gemeldet waren, Q2 Ra2 Team und 2o2, CS Team und 2o2 und Ra3 2o2 sowie Team. Als erstes starteten die CS Wettbewerbe wo unsere Jungs dann aber relativ schnell wieder ausstiegen. Für die Ra2 Wettbewrbe musste Liechtenstein Sordo erstmal die Rulez schreiben, bevor dort angefangen werden konnte.

Mitte November 2000 gabs dann innerhalb der Kamele erste Anzeichen dafür das ein Umbruch in Richtung Ra3 erfolgt, den Devil wechselte komplett ueber und auch andere versuchten sich nach der Pause wieder arg daran, so auch Liechtenstein Sordo der es in der ab18.org Ladder im 1o1, in Ra2 ins Finale schaffte, in Ra3 jedoch in der 2. Runde scheiterte.

Ende des Monats verzeichneten wir einen UT-Zugang, is kein Witz, aber Icewolf kam auf die Burg mit dem Wileln unsere UT Truppe auf CTF zu eichen und wieder aufzubauen, was mit Beginn des neuen Jahres erfolgen sollte.

Mitte Dezember ging die Gamestarliga zu ende welche wir auf Platz 77 (von mehr als 750 gemeldeten aber nur 300 startberechtigten Clans) mit 16 Punkten aus 8 Spielen abschlossen, und somit die Qualifikation für die 2. Liga der näxten Season geschafft hatten, wie sich später rausstellte.

In Ra2 ging Anfang Dezember der letzte CW in diesem Jahr ueber die Buehne, den wir schon langsam wie gewohnt gewannen und damit bis zu Jahreswechsel fast 6 Monate ungeschlagen waren in 20 aufeinanderfolgenden Spielen behielten wir die Oberhand.

Danach gewann Ra3 bei uns die Oberhand und die Lustlosigkeit und unsere erarbeitete Ra2-Stellung weichte der Unlust, und dem verstärkten Engagement in CS und/oder Ra3, welches noch schwer wiegende Konsequenzen mit sich bringen sollte.

Kurz vor Jahresende war dann Sordo`s Karagen ISP und Stressmässig geplatzt und er ging inaktiv, er wollte es zumindest, kam aber nach drei Tagen wieder, da er sah das sonst nix läuft. Aig wollte es ihm nach tun und osgar noch weiter gehen konnte aber gerade so noch davon abgehalten werden, da ihn jmd wohl arg beschwatzte.

Das Jahr ging insgesammt sehr erfolgreich für den Clan ueber die Buehne, insgesammt gab es 62 Spiele wovon wir 45 gewinnen konnten und nur 16 verloren, ausserdem gab es eine ganze Reihe an Highlights in diesem jahr so das es das bisher beste (von zweien) der Clangeschichte war, es ging 2001 in unser drittes Jahr und unser zweites Jahrtausend.


2001


Das Jahr begann damit das Liechtenstein Sordo sich zurueckmeldete aus seiner Pseudo-Inaktivität, und einer kleinen Aufräumphase inenrhalb der Burg.

Nach knappen 5 Wochen ohne Ra2 Aktivität kam anfang Januar dann ein CW gegen Phosphor an den Start, den wir in zweitbesetzung antreten mussten und zu dem total unkontrolliert spielten und nach einem halben Jahr die erste Niederlage hinnehmen mussten, die das Anfang vom Ende unserer Ra2 Aktivitäten darstellte.

Anfang Januar verliessen uns dann auch zwei "Urgesteine" des Clans, Pain und Trader, die den Clan wechselten. Und am 1.2.2001, auf den Tag genau nach 1,5 Jahren stellten wir unsere Ra2-Aktivitäten ein, unsere gesammten Q2 Aktivitäten, da Q3pong in der zwischenzeit ebenfalls erschienen war. Uns verliessen danach dann die restlichen Q2-Leute die wohl schon vorher den Abgang geplant hatten, Sunrise und Onehander gingen, ende Februar verliess dann auch unser Burgkamel, Creager, die Burg als letztes Ra2 Viechs, in Richtung RaRu.

Anfang Februar stellten die Ra3-Kamele dann einen Rekord auf was den längsten CW betrifft, denn in 2,5h wurde best of 21 gegen muh gespielt, welches dann zu allen Überfluss auch noch Unentschieden ausging.

Mitte Februar begann dann die 2. Season der Gamestar-Liga wo unsere CS-Kamele mitmischten, unser Ra3-Volk bereitete sich auf die beginnende Saison vor und für das letzte März Wochenende war die 3. AVA-LAN mit 85 Leuten geplant.

Diese fand mit 80 Leuten dann statt. Von den [AVA]-Jungs waren mit Sordo, CleanerX, HtheKing, Testman, Aig, MCnum, Furbish, Zordan, Zap_Zero, Wolf, Tormentor, Barit, Grobi, Chaos und Ugh wieder einige mit am Start so dass praktisch ein komplettes RA3 sowie ein CS Team zur Verfügung stand.

Zuerst aber fand die LAN Schlachtfest V statt, wo wir mit 5 Leuten vertreten waren und im Turnier Ra2 den 2. Platz aus dem Vorjahr wieder holen konnten.

Zudem gelang es Liechtenstein Sordo im 1on1 Tunier der Liga ab18.org den 2. Platz zu erringen.

Das Frühjahr stand vor allem im Zeichen des Wachstums von CS. Es setzte verstärkter Zuzug in die Burg ein und das Team um Zap und Jazz gewann zusehends an Profil. Auch die Ergebnisse in der Gamestar Ladder und den anderen Ligen zeigten das sich die Jungs hier auf einem guten Weg befanden.

Ein wenig später setzte dann auch das Wachstum im Bereich Ra3 ein, und mit dem zuzug des ein oder anderen Members (wie cogan oder chaco) und der Teilnahme an den verschiedenen Ligen (GRAL, Q3Liga, ESPL) kam auch hier ein regelmäßiges Spielen zu stande.

Ende Mai war die Saison abgeschlossen, in der GRAL konnten wir die 2. Liga auf einem 4. Platz abschließen, was ein wenig schade war, da der dritte zum Aufstieg berechtigt hätte. Die Gamestar Ladder schloss unser CS-Team im oberen drittel ab, was aufgrund des starken Teilnehmerfeld durchaus ein Erfolg gewesen ist.

Zu dem verließ uns mit Kalle eines der Urgesteine und Führungsspieler, da er seine aktive Karriere beendete.

Im Juni fand die Lanwars 6 statt, auf der mit Sordo, Hansa, Wookie und Unn4m3d, vier unserer Jungs zu gegen waren. Hansa und Wookie schieden leider zeitig im CS 2on2 Turnier aus. Dagegen schaffte Liechtenstein Sordo es überraschend, nachdem er im Q3 1on1 im Achtelfinale ausgeschieden war, und auch im Ra3 2on2 bereits in der zweiten Runde das Aus ereilte, den UT 1on1 Contest für sich zu entscheiden.

Ende Juni schloss unser sehr geschätzter Hoster Gametown sein Angebot und so waren wir bis zum Rest des Jahres mehr oder weniger ohne funktionierenden Webauftritt unterwegs.

Im August stand der 2. Clangeburtstag an, an dem es zum ersten mal zu Diskrepanzen innerhalb des Clans kam, rund um die Begehung desselben, da die Csler lieber an einer anderen Veranstaltung teilnehmen wollten, und taten.

Am 14.08. gab es dann allerdings noch ein kleines Highlight, den 150. Clanwar in der Geschichte von Avalon, den wir zu dem mit 33:13 gewinnen konnten, bis zum Ende des Jahres stieg die Zahl der absolvierten Spiele noch auf 185.


2002


Das ersten Highlight des Jahres war der Relaunch der AVA-Page die bis Ende 2005 im Netz zu sehen sein sollte.

Spieltechnisch begann das Jahr 2002 sehr CS-Lastig, da die Ra3 Ligen zum Jahresende alle beendet wurden, und der Saisonstart erst im Februar mit einem Clanbase Cup und der Q3Liga anstand.

Insgesamt verlief der Start ins neue Jahr allerdings recht holprig. Was zum einen auf interne Differenzen sowie auf mangelnde Aktivität zurück zu führen war.

Im CS Team selber gab es Bemühungen ein Team für einen neuen Halflife Mod, DoD zu stellen, womit sich Jazz und Wolf intensiv befassten.

Mit Start der Ra3 Saison fing sich das ganze dann wieder und im April stand dann der 200. Clanwar an, im Rahmen eines Turniers in dessen Verlauf wir auf die stärksten deutschen Clans trafen, und dieses Jubiläum sang und klanglos verloren.

Ende April, zum 1000 tägigen bestehen des Clans war dann die 4. [AVA]-LAN angesetzt, aufgrund von terminlichen Schwierigkeiten allerdings mit einem stark reduzierten Teilnehmerfeld das auf 35 Leute limitiert war.

Ende April trennten sich die Wege der CS Jungs und des Rests vom Clan. Die Truppe um Zap, Furbish, Overstolz und co formierte sich kurze Zeit später als DOM-Clan und spielt unter diesem Namen und der Anteilnahme vieler ehemaliger AVAs bis zum heutigen Zeitpunkt unter diesem Namen erfolgreich CS.

In der neugegründeten Liga Halocron erreichte unser Ra3 Squad überraschend die Zwischenrunde, verpassten den Sprung ins Halbfinale allerdings um zwei Punkte ganz knapp.

Ende Juli 2002 konnten wir die Rückkehr von Devil feiern der nach langer Abstinenz wieder in der Lage war aktiv zu spielen, was uns alle sehr freute.

Am 1.8. 2002 wurde unser Clan [AVA] dann 3 Jahre alt, in denen wir bislang keine Phase der Inaktivität hinnehmen mussten.

Kurze Zeit später traf uns dann ein andauernder Personalmangel, da viele von uns aufgrund Anforderungen im Reallife kürzer treten mussten. Zu dem gab es deutliche Sättigungsanzeichen an Ra3. Zwar konnte noch die laufende Q3Liga Saison zu Ende gespielt werden, doch Mitte Oktober fand dann erst einmal für lange Zeit der 225. Und letzte Clanwar statt.

Aktiv wurde nun nur noch in der ESL Ladder 1on1 und 2on2 gespielt, hier waren wir aber zeitweise mit drei Spielern in den Top50 (1on1) sowie unter den Top10 (2on2) vertreten.

Ab Ende September fiel unsere Burg dann zunehmend der Inaktivität zum Opfer. Die Wege verliefen sich ein wenig aufgrund der Unterschiedlichen Ausrichtung der Leute, wobei der Großteil allerdings das aktive spielen einstellte. Liechtenstein Sordo wechselte zu MOH:AA und betrieb dort bis Mitte 2003 ein wenig Progayming.

Bis zum Jahresende ereignete sich nicht mehr viel, die Burg (unser Qnet Channel) wurde zunehmend leerer und somit umgab uns langsam aber sicher wieder der Nebel der Annonymität.


2003


2003 war für uns ein verlorenes Jahr. Es fand keine LAN statt, noch gab es irgendwelche Versuche das aktive Spielen wieder aufzunehmen. Vereinzelte Aktionen ein oder zwei Stunden zusammen zu spielen fanden auch nur höchst vereinzelt statt.

Der 4. Clangeburtstag fiel so auch mehr oder weniger aus, da es einfach kein Forum und kein gesteigertes Interesse gab.

Bis zum Jahresenden vollzog sich nur noch ein Reste beseitigen von Inaktiven Membern etc.


2004


2004 begann wie 2003 für uns, Ereignisarm und ohne Aktivität. Überraschend kam im März 2004 dann aber eine Anfrage nach einem Q3Pong Match bei uns an, was wir zufälligerweise gerade in der Lage waren zu bestreiten. So stieg am 5.3.2004 unser 226. Clanwar mit dem ersten Qpong Match in der Clangeschichte. SepteraCore, divX und Liechtenstein Sordo verteidigten die Burg souverän im 3on3 und so ist dieses Spiel gewonnen worden.

Bis zum Sommer passierte dann allerdings wieder nichts, so dass das Spiel nur eine kurzfristige Abkehr von der Ruhe war.

Dann stand aber Doom 3 vor der Tür, und einige von uns waren bereit mit diesem Spiel wieder in das aktive Geschehen einzugreifen. Doch dann kamen erschreckende Details zum Multiplayerpart des Spiels zu Tage, die da maximal 2on2 zu sahen und auch ein Rocketarena Mod war sehr unwahrscheinlich.

Dennoch wollten wir es versuchen, und so stand der 5. Clangeburtstag in der Erwartung in bälde wieder Aufzuerstehen.

Mitte August bekamen wir dann auch unseren eigenen [AVA] Doom 3 Server der auch regelmäßig gut besucht war. Mit einigen Spielern gab es dann sogar Verhandlungen über einen Doom 3 einstieg bei uns.

Doch nach Anfänglicher Euphorie entpuppte sich Doom 3 als Rohrkrepierer und so war hier Ende Oktober die Ernüchterung eingekehrt ohne einen CW gespielt zu haben. Wir begaben uns zurück in unsere Gemächer und warteten weiter auf den Tag der die Rückkehr verheissen sollte.

Bis zum Jahresende gab es keine weiteren Bemühungen in irgendeiner Weise wieder aktiv in die gewachsene deutsche Esport-Szene zurück zu kehren.

Am 9.10.2004 wurde auf unserer Webseite das letzte Lebenszeichen an die Außenwelt gesandt.


2005


2005 schien auch ein verlorenes Jahr für uns zu werden. Bis zum 6. Clan Geburtstag, der an und für sich unter den Tisch gefallen war, gab es keinerlei Regung. Das ging sogar soweit das alle Member ausser Liechtenstein Sordo aufgrund von Inaktivität ihren Q-Account verloren, und die Burg langsam aber sicher zur Ruine verkam.

Dann gab es allerdings Zeichen das doch in diesem Jahr noch Quake 4 erscheinen soll, und es gab wieder Hoffnung.

Anfang Oktober kam es dann mehrmals zu mehrstündigen Sessions in denen mehrere [AVA]s einen Ra3-Public stürmten und ihr verschüttet geglaubtes Können aufblitzen ließen.

Am 19.10. stand dann Quake 4 offiziell in den Läden und eine neue Ära nahm ihren Anfang. Anders als bei Doom 3 gab es zügig die Linuxfiles so dass sich die Community schnell entwickeln konnte. Alle großen Ligen und Szenemagazine lieferten Nährstoffe für diesen neuen Teil der Quake Serie.

Auch bei uns gab es eine Aufbruchstimmung. So weit es die Hardware zuließ wollte sich die Mehrheit der verbliebenen Burgbewohner sich diesem Spiel widmen.

Bis Anfang Dezember war dann sammeln angesagt ehe wir wieder ein komplettes Team an den Start schicken konnten welches mit dem aus der Prä-Q4 Ära allerdings nur noch wenig gemein hatte.

Die ersten TDM Matches fanden dann mitte Dezember statt. Im Vorfeld gab es nur diverse 2on2 Spiele um ein Gefühl für Waffen, Maps und Gameplay zu bekommen.

Im Vorweihnachtlichen Jolt Cup ging es erst gegen die Tschechen von eSuba welche wir bezwingen konnten. In der nächsten Runde ging es nach Frankreich, gegen PoQ, auch dieses Spiel konnten wir für uns entscheiden. Auf unserer Europatournee ging es dann nach Spanien gegen die Jungs von coolcore. Dieses Spiel verloren wir dann und schieden damit aus dem Cup aus.

Bis zum Ende des Jahres fanden noch ein paar 2on2 Spiele statt, und es wurde fleissig weiter trainiert, denn nach den Weihnachtstagen rief die Q3Liga zur ersten Quake 4 Season, wo wir mit dabei waren.

2006

Nach den ersten Trainings im neuen Jahr startete die Q3Liga mit einem Activitygame zur Standortbestimmung am 15.01. Hier verloren wir auf insg. 3 Maps gegen faculty.

Eine Woche startete dann der reguläre Spielbetrieb mit uns in der Division 3b. Das erste Spiel fand am 22.1 statt, und die Saison war angelegt bis zum 19.03. wo es dann gegen HFD gehen sollte.

Mitte Februar stellte sich dann aber so langsam eine gefühlte Lustlosigkeit ein. Die Quake 4 Szene löste sich schon wieder auf, Ra4 war noch nicht richtig final in Sicht, und die Möglichkeiten gescheit zu spielen ergaben sich aufgrund vieler Teamauflösungen auch nicht mehr richtig.

Nach dem letzten Spieltag, wir beendeten die Staffel als 4., stellte sich dann auch bei uns die Inaktivität wieder ein. Ra4 war in der Beta veröffentlicht worden, konnte aber weder uns, noch viele andere Spieler überzeugen. Somit war die letzte Hoffnung auf ein erneutes Aufblühen der Quake 4 Community dahin.

Somit lief auch unser Server Ende März aus, und die Fields of Avalon umhüllte wieder Nebel und Stille.

Mit dem finalen einstellen des Spielbetriebs Ende März verödete dann in der nachfolgenden Zeit auch der Channel zusehends, bis sich Q am Ende mit 2-3 Leuten langweilte.

Der 7. Clangeburtstag am 01.08. fiel ebenfalls aufgrund mangelnder Masse aus.

Bis zum Jahresende fand keine Aktivität mehr statt.

2007

Im Frühjahr verloren wir sogar unseren Q, geschuldet in der Tatsache das niemand mehr auf der Burg war.

Die Webseite ging im Verlauf des Jahres down, da der mysql Server umzog und niemand wirklich Bedarf an der Webseite hatte.

Der 8. Clangeburtstag am 01.08. fiel aufgrund anhaltender Inaktivität aus.

Das ganze Jahr über fanden keine Aktivitäten statt.

2008

Das ganze Jahr über fanden keine Aktivitäten statt. Vereinzelt gab es Gespräche und RA3 Sessions.

2009

Seit Spätsommer/Herbst 2008 waren die ersten aus dem Clan in die Betaphase von Quake Live involviert. Fahrt in die Wiederbelebung kam jedoch erst im Februar auf als auch Liechtenstein Sordo seinen Invite bekam.

Schnell war eine Rumpftruppe zusammenstellt die sich hauptsächlich aus ehemaligen Quake 3 und Quake 4 Spielern des Clans zusammen setzt. Im März kamen auch wieder erste externe Rekrutierungen zu Stande so dass der Clan bereit ist für die Spiele auf den Fields von Avalon.

Das erste Highlight in der jungen Quake live Geschichte wird der ESL CA Grand Opening Cup sein der Ende Mai mit einem 48er Teilnehmerfeld beginnt.

To be continued ....

register now
lost password?
registered users
no active poll

show polls
AVALON - CLAN.shoutbox


Security Code
Shout!   • Show all

·: Quake live Portal
·: eSport - Wiki
·: ESL
·: Clanbase
·: Q3Liga.net

·: Planetquake.de
·: Quake.de
·: Readmore.de
·: derQuaker.com
·: Rushed.de

·


AVALON - CLAN.language switch
cz German dk Spanish French hr hu lt nl Polish pt Swedish sk English

(c) 2005-2009 by [AVA]Sordo powered with webspell